Schneider & Schramm

Es gibt nichts Schöneres für uns, als mit der Lomi ein Leuchtfeuer des Verstehens und der Selbstliebe in euren Herzen zu entfachen. Wir laden alle interessierten Menschen ein, mit uns in unserer Ausbildung auf eine gemeinsame Reise zu gehen. Am Anfang der Reise steht eine neue und überaus intensive Körpererfahrung. Auf dem weiteren Weg lernst du dann nicht nur deinen Körper und seine Sprache besser kennen und verstehen, sondern begegnest vor allem auch wieder deiner innere Quelle, deiner wahren Natur, und all deinem grenzenlosen Potential. Das ist unsere Mission.

Diana Schramm

Diana Portrait

Bei Diana war es mit der Lomi Liebe auf den ersten Blick. Als Bewusstseinsforscherin und hellsichtiger Mensch war sie schon seit ihrer Kindheit daran interessiert, wie man die Menschen auf tiefer und wirklich nachhaltiger Ebene zu ihrem Ursprung führt, um ihre echten Potentiale zu entfalten statt nur einer konditionierten Schmalspurvariante seiner Selbst zu folgen.

Vielfältige Ausbildungen im Beauty- und Wellness-Sektor, im medizinischen Bereich, im Self-Coaching- und Heilpraktikerbereich, in Energiearbeit sowie die Zusammenarbeit mit Schamanen, ließen in ihr Stück für Stück ein inneres Wissen aufkommen und Antworten auf Fragen, die sich im jahrzehntelangen Studium alter Schriften und universeller Gesetzmäßigkeiten immer wieder neu stellten.

Irgendwann kamen dann die Worte "lomi lomi" im Traum zu ihr. Mit dem Erlernen der ersten Lomi-„Techniken“ war es, als hätte sich ein innerer Kreis vervollständigt. Sie spürte sofort, dass sie nun nicht nur ein unfassbar wertvolles Bodywork-Werkzeug in den Händen hielt, sondern dass mit der dahinter liegenden Philosophie, alle Puzzleteile nun tatsächlich zusammen geführt werden können.

Die Suche war vorbei, doch der Erkenntnisprozess nahm nun erst richtig Fahrt auf. In verschiedenen Städten baute Diana mit den eigens entwickelten Lomi Body- und Face Treatments mehrere Wellnessstudios erfolgreich auf. Die begeisterten und tief berührten Menschen waren dabei immer ihre besten Werbeträger. Dianas Mission wurde sehr bald als Ausbilderin zu ihrer Passion. Den Menschen dort abzuholen, wo er steht und ihm den einzigartigen Raum zu öffnen, wieder in seine ureigene Wahrheit mit ganzer Kraft und Energie zu kommen, um das Leben zu leben, das seine Seele zum Tanzen bringt.

Ihre Herausforderung und Liebe gilt der Vermittlung des universellen Wissens, wie sich Lebenskraft auf den verschiedenen Bewusstseins-Ebenen ausdrückt, wie sich persönliche Lebensumstände erschaffen und wie diese nach dem Resonanz-Prinzip bewusst verändert werden können. Und, wo die einengenden Blockaden liegen und wie sie wirken, um sie mit Erkenntnis zu durchdringen und aufzulösen. Die Lomi ist dabei das mächtigste Medium, welches erst durch die zugrunde liegende Philosophie zum Leben erweckt und in ihre wahre Kraft gebracht wird. Dieses tiefe Wissen anwendbar und erfahrbar zu vermitteln, ist Dianas Lebensplan und Ihre größte Erfüllung.

Uwe Schneider

Uwe von der Lomi Akademie

Uwe suchte schon als Kind Antworten auf existenzielle Fragen, die er damals nicht bekam. Die Suche nach dem Sinn des Lebens brachte ihn dann frühzeitig zur Philosophie. Über C.G. Jung und Schopenhauer, die beide sehr von der indischen Religion und Philosophie geprägt waren, führte seine Reise zu fernöstlichen Ufern, zu Philosophien und universellen Weisheitslehren und Prinzipien des Menschseins.

Mit der „Autobiographie eines Yogi“ von Paramahansa Yogananda wurde ein neues Kapitel eingeleitet. Uwe studierte mehrere Jahre in der SRF die von Yogananda hinterlassenen Lehrbriefe und praktizierte dazu dessen Meditations- und Atemtechniken und Übungen zur Regulierung und Aufladung der Lebenskraft. 2003 wurde er durch einen Swami der Self Realization Fellowship in die Technik des Kriya-Yoga eingeweiht.

Schon Mitte der 1990iger Jahre war Uwe auf Hawaii und erlernte in den folgenden Jahren so gut wie alle bekannten Formen von Körpermassagen. Von allen möglichen Wellnessmassagen bis hin zur schwedischen Massage (die auch als Klassische Massage bezeichnet wird - in der Geschichte der Massagen ist die „Klassische“ aber eher ein Jungspund). Irgend etwas hat ihn schon zu Massagen hingezogen, ohne damals zu wissen, warum.

Ein weiteres Kapitel in seinem Leben wurde dann durch eine schwere Erkrankung eingeleitet. Die Schulmedizin konnte keine Ursache finden und deren einzige Option war Medikamenteneinnahme auf Lebenszeit. Ihm blieb nichts anderes übrig, als selbst nach alternativen Wegen suchen. Im Studium der Natur-und Erfahrungsheilkunde verschiedenster Kulturen forschte er nach den geistigen Ursachen für Krankheit. Dies brachte ihn bis zur Quantenphysik. So wie dort das Licht sowohl als Welle wie auch als Teilchen zu sehen ist, werden emotionale Schwingungen (die Welle) auf der Körperebene zu biochemischen und materiellen Prozessen (den Teilchen). Eine Erkrankung kann demgemäß auf der körperlichen Ebene nur symptomatisch, auf der geistigen Ebene jedoch auch ursächlich behandelt werden. 

Und so verschwand auch Uwes Erkrankung. Ohne Medikamente. Was blieb, war ein neuer Lebensinhalt. Zulassung zum Heilpraktiker, Ausstieg aus dem bisherigen Job und eigene Naturheilpraxis am Theodor-Heuss- Platz in Berlin. Krankheit als Weg sozusagen, wie ein bekannter Buchtitel von T. Dethlefsen und R. Dahlke. Für Uwe keine Theorie mehr, sondern eigene Erfahrung.

Als Heilpraktiker brachte er die geistigen mit den körperlichen Aspekten zusammen und behandelte die Patienten in seiner Praxis mit dem ganzheitlichen Blick für Ursache und Wirkung. Mit Massagen, Gelenk- und Wirbelsäulen-Therapie, mit Akupunktur und Meridianbehandlungen und begleitend auf der seelischen Ebene mit der Bachblüten-Therapie

Und hier kam dann wieder die Lomi ins Spiel. Und nun es war es wie eine Begegnung der dritten Art. Alles bisherige Wissen aus Körpertherapie, Philosophie und Bewusstseinsforschung, alle persönlichen Erkenntnisse und Erfahrungen fanden plötzlich in der Lomi und ihrer Behandlungs-Philosophie ihren Platz im großen Ganzen. Peng und Volltreffer. Nichts mehr, was von Außen kam. Die Lomi erklärte sich selbst, offenherzig und bis in die Tiefe ihres Wesens. Die Techniken offenbarten nun einen tieferen Sinn, neue Bewegungsabläufe entstanden, die Anwendung wurde spezieller und die Wirkungen vielseitiger und tiefgehender. Dabei entwickelte sich ein roter Faden für eine ganzheitlich wirkende Behandlung. Uwes Lomi hat heute nur noch sehr wenig mit dem zu tun, was er damals als Lomi gelernt hat.

In der Praxis wurde die Lomi zum fast alleinigen Therapieangebot, weil sie durch ihre Ganzheitlichkeit alle anderen Therapieformen weit übertraf. Jedesmal eine neue Reise durch den Körper, den Geist und bis ins Herz der Menschen, auf der sich körperliche, wie psychische Beschwerden auflösen, Hintergründe erklären und die Menschen wieder in ihre eigene Kraft zur Heilung gelangen. Nachhaltig, aus sich selbst heraus, anstatt auf künstlichen und medikamentösen Krücken.


2005 die Gründung "Centrum für Gesundheit und hawaiianische Massage", aus dem dann 2006 die Lomi Akademie entstand. 

Seitdem haben und Uwe und Diana unzählige Menschen aus ganz Europa, Menschen aller Alters-, Berufsgruppen und Gesellschaftsschichten in ihre Welt der Lomi mitgenommen und auf ihrem persönlichen Weg begleitet, mit Herzblut, Begeisterung und Freude, und ganz viel Aloha!

Und auch du bist herzlich willkommen. Wir freuen uns auf dich!